was wir nicht loslassen, lässt uns nicht los | unbekannt

Besetzungen verstehen und frei werden

 

Nicht immer fühlen wir uns als uns selbst. Jeder Mensch kann z.B. durch langanhaltenden Stress oder durch Schicksalsschläge in seelische Ausnahmezustände geraten. Herkömmliche Therapieansätze können sicher in vielen Fällen Linderung oder auch Heilung bewirken. In manchen Fällen hat  die Schulmedizin bis heute keine Antwort.Denn in der Regel wir in der Therapie die Wechselwirkung von Körper, Geist und Seele, also die spirituellen Dimension, zu wenig beachtet oder gar nicht in den Heilungsweg miteinbezogen. Die Folgen davon sieht man zum Beispiel in der ständig wachsenden Anzahl von chronisch kranken Menschen, die sich enttäuscht und ernüchtert von der Schulmedizin abwenden und eigenverantwortlich in alternatvien Heilmethoden oder in irgendeiner Form von Spiritualität nach Antworten auf ihre offenen Fragen und ganzheitlicher Heilung suchen.


Der berühmte Psychoanaltytiker C.G. Jung hat seinerzeit das Kind schon beim richtigen Namen genannt:

"Man kann mit Sicherheit sagen, dass all meine Patienten über 35 Jahre krank wurden, weil sie das verloren hatten, was die lebendigen Religionen ihren Anhängern gegeben haben. Und keiner von ihnen, der seine religiöse Lebenshaltung nicht wiedererlangte, wurde wirklich geheilt. Das Problem der Heilung ist ein religiöses Problem - und keiner ist wirklich geheilt, der seine religiöse Einstellung nicht wieder erreicht."


Begriffe wie Besetzung, Bessesenheit oder Spuk werden in der Regel belächelt, als Tabuthema, Esoterik, tiefstes Mittelalter oder Psychose abgetan und gesellschaftlich höchstens in Form von Horrorfilmen toleriert. Doch es könnte auch anders sein. Denn zu Beginn des 20. Jahrhunderts dokumentierte der amerikanische Psychiater, Dr. Carl Wickland, in seinem Buch "30 Jahre unter den Toten", seine 30- jährige akribische Forschungsarbeit mit seinen psychisch kranken Patienten. Darunter Menschen mit Schizophrenien, multiple Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Depressionen, Manien, Zwängen, Neurosen, Süchten. Während seiner jahrzehntelangen empirischen Forschung entdeckte er dabei eher durch "Zufall", dass hinter den verschiedenen Symptomatiken seiner Patienten zeitgleich eine Beeinflussung durch ein geistiges Fremdwesen vorlag. Erfahre hier mehr darüber

Der Mensch ist ständig feinstofflichen Einflüssen ausgesetzt, das lässt sich nicht verhindern, denn Materie und feinstoffliche Sphären sind dicht miteinander verwoben. Und zwar von guten wie von negativen Kräften. Du kannst es dir in etwa so vorstellen, wie das berühmte Engelchen und Teufelchen auf den Schultern. Es braucht dieses Gleichgewicht, damit wir Entscheidungen für die eine oder andere Seite treffen können. Wäre es nicht so, wäre kein materielles Leben möglich. Bekannte Begriffe auf spürbare Einflüsse sind Besetzung, Besesseheit, Umsessenheit oder Spuk. In der Regel nehmen wir diese Einflüsse jedoch nicht wahr. Es sei denn z.B. im positiven Sinne, wenn wir uns z.B. im Gebet tief mit Gott verbunden fühlen oder auf wundersame, rational nicht erklärbare Weise aus einer Notsituation gerettet werden. Aber auch auf negativer Weise, wenn wir unangenehm mit niederschwingenden Geistwesen in Berührung kommen durch z.B. okkulte Betätigung. Wie es dazu kommen kann findest du hier in einer ausführlichen Auflistung

 
Das Thema Besetzung ist nicht nur negativ behaftet

Eine Besetzung geschieht nicht ohne Grund. Sie ist nie gegen uns, sondern immer für uns. Auch dann nicht, wenn sie sich vielleicht mühsam und unangenehm oder gar bedrohlich zeigen kann. Eine Besetzung ist aus göttlicher Vorsehung zugelassen um uns z.B. auf einen unguten Lebenswandel oder Weg aufmerksam zu machen und uns davon abhalten, diesen weiter zu verfolgen. Z.B. Esoterik, Okkultismus, selbst- oder fremdschädigendes Verhalten etc. Sie können uns aber auch, das ist in den meisten Fällen so, auf unsere offenen Baustellen und Lebensthemen hinweisen und uns helfen, uns wieder mehr mit uns selbst, unseren Mitmenschen und Gott zu verbinden. Sie können uns noch offene Themen, z.B. mit den Eltern oder Ahnenverstrickungen bewusst machen und uns helfen endlich loszulassen, was nicht länger bleiben möchte. Auch weisen sie uns darauf hin, dass es nicht nur eine begrenzte materielle Welt gibt, sondern auch eine ewige, feinstoffliche Daseinsform, aus der wir letztendlich aus einem gestimmten Grund gekommen sind und auch wieder dahin zurückkehren werden. Sie können uns helfen unseren Glauben und unsere spirituelle Ausrichtung wohlwollend kritisch zu hinterfragen oder zu festigen.

 

Eine Besetzung kann also in erster Linie als Symptomverstärker und Chance zur Bewusstwerdung dienen und sollte nicht nur im negativen Kontext betrachtet werden.

 

 

Erfahre in diesem Video wie es zu Besetzungen kommen kann und

was du selber tun darfst um nachhaltig frei zu werden:

Du fühlst dich immer wieder wie fremdgesteuert oder geistig manipuliert und hast die Vermutung es könnte sich um eine geistige Besetzung handeln? Du hast eine ausgeprägte Symptomatik für die es aus schulmedizinischer Sicht keine Erklärung oder zufriedenstellende Therapieansätze gibt? Hier kannst du mehr darüber erfahren

 

Du hast zwar schon viel versucht, aber keine nachhaltige Lösung für deine Symptome finden können oder es wurde alles immer schlimmer? Dann kann es vielleicht daran liegen, dass du den Fokus zu sehr auf den vermeintlichen "Übeltäter", wie z.B. eine feinstoffliche Wesenheit gelegt hast, anstatt die tieferen Ursachen zuerst in dir zu suchen und sie dort zu lösen, wo sie entstanden sind.

 

 

Wie ich dich unterstützen kann

Mein Angebot richtet sich an Menschen,

  • die an einer ehrlichen Auseinandersetzung mit sich selbst, ihrer Umwelt und ihrem Glauben interessiert sind und gewillt sind, gewissenhaft mit Geduld und Ausdauer ihre Lebensthemen anzugehen
  • die Jesus Christus nicht nur als Mittel zum Zweck sehen, sondern von ganzem Herzen bereit sind, eine ernsthafte Beziehung zu Ihm aufzubauen, sie zu pflegen und im Glauben zu wachsen
  • die bereit sind sich von Jesus ihre dunkelsten Winkel ihrer Herzen beleuchten zu lassen und seine barmherzige Liebe und Gnade anzunehmen und dadurch Heilung und Befreiung zu erfahren

Mein Angebot ist nicht für Menschen gedacht,

  • die ausschliesslich auf der Suche nach schneller Symptombehandlung sind und keinerlei Interesse an tiefgreifender Ursachenlösung zeigen
  • die sich nicht selbstkritisch im Spiegel ihrer Umwelt betrachten können oder möchten
  • die in akuten oder sehr schweren Lebenskrisen stecken, Schwersttraumatisierte
  • die lieber "die Anderen" für ihr Leid verantwortlich machen und weiterhin in ihrer Opferrolle verharren wollen
  • die sich nicht vorstellen können eine Beziehung zu Jesus Christus aufzubauen und ihm nachzufolgen

Wie arbeite ich?

Ich arbeite mit undogmatischem, christlichem Hintergrund ohne Anbindung an eine kirchliche Institution. Meine Arbeit ist kein herkömmlicher Befreiungsdienst, wie du ihn vielleicht aus einer Freikirche oder dem kath. Exorzismus kennst, sondern dient in erster Linie zur Persönlichkeitsentwicklung, die eine nachhaltige Befreiung erst möglich macht.

 

Ursachenlösung statt Symptombekämpfung

Jede Befreiung ist ein Prozess und benötigt seine individuelle Zeit. Ich bin kein Medium und auch nicht hellsichtig. Das ist für meine Arbeit nicht wichtig. Es gibt geistige Gesetzmässigkeiten welche ausschlaggebend sind, ob und vor allem wie ein Mensch von Geistwesen beeinflusst wird. Und es gibt geistige Gesetzmässigkeiten, wie er wieder frei davon wird. Gerade bei okkulten Einflüssen ist eine Befreiung ohne Jesus Christus dauerhaft unmöglich. Das Ziel meiner Arbeit ist deshalb, dich bestmöglich zu unterstützen, deine Beziehung zu Jesus Christus so zu vertiefen, damit Er zu deinem Heiland und Befreier werden kann, sowie die Resonanz die du zu negativen Geistwesen erzeugst, zu erkennen und Stück für Stück zu lösen. 

 

Mit folgenden Themen wirst du dich auseinandersetzen, wenn du nachhaltig frei von feinstofflichen Fremdeinflüssen werden möchtest:

  • Vertiefung und Stärkung deines Glaubens und deiner Beziehung zu Jesus Christus
  • Selbstreflexion, wohlwollend kritische Auseinandersetzung mit deinem eigenen negativen denken, fühlen, wollen und handeln und der Umkehr davon
  • Vater- und Mutterwunde
  • Ahnenverstrickungen und ausreissen der bitteren Wurzeln deiner Urteile, die du im Laufe deines Lebens über deine Mitmenschen und somit auch über dich selbst und nachfolgende Generationen gesät hast Gal 6,7
  • Vergebung und Versöhnung
  • Bereinigung eigener Schuld als Voraussetzung um selbst Vergebung zu empfangen Mt 6,14
  • Segnen statt Fluchen
  • Erkennen und Lösen von okkulten Verstrickungen, durch gezielte Lossprechungen nach der oben aufgelisteten Basisarbeit und eine aus tiefstem Herzen überzeugte Lebensübergabe an Jesus Christus

 

Wichtiger Hinweis: Falls du dir eine selbstständige Aufarbeitung aufgrund extremer Traumata wie z.B. schwere Gewalt- oder Missbrauchserfahrungen nicht zutraust, rate ich dir diese Themen unbedingt in einer christl. oder systemischen Traumatherapie aufzuarbeiten. Du gehst dadurch zwar einen etwas längeren Umweg, aber du wirst damit sicher mehr erreichen, als mit 10 voreiligen Befreiungsversuchen oder sonstigen Therapien oder Praktiken, wo es nur um eine reine Symptombekämpfung mit dem Ziel: "Problem oder Geist soll sofort verschwinden" geht. Denn auch hier gilt nach wie vor Lk 11,24-26

Arbeite mit mir

Hast du eine offene Frage oder suchst du konkrete Hilfestellung? Klicke den Untenstehenden Button um zu erfahren in welchem Umfang ich dich unterstützen kann.

Thema Eigenverantwortung

 

Ich besitze keine schulmedizinische Ausbildung und erstelle auch keine Diagnosen im schulmedizinischen Sinn. Die Inhalte meiner Webseite sind nicht dazu geeignet, Krankheiten oder Leiden selbst zu diagnostizieren. Meine Methoden stellen für dich keinen Ersatz für einen Arzt, Psychiater, Psychotherapeuten oder Traumatherapeuten dar, sondern dienen dir zur Selbsterfahrung und Horizonterweiterung. Im Akutfall oder bei schwerwiegenden gesundheitlichen oder mentalen Problemstellungen wende dich bitte an diese Fachstellen.

 

Ich mache dir zu keiner Zeit ein Heilversprechen! Du entscheidest und handelst jederzeit eigenverantwortlich. Es kann keinerlei Haftung geltend gemacht werden!


Hier geht es zu meinem YouTube-Kanal:
"Sabine Amrhein  - Grenzwege" klicke dazu auf den roten Button


 

Sabine Amrhein - Grenzwege
In die Tiefe gehen | Klarheit finden | Handlungsfähig werdern

Christl. Lebensberatung in spirituellen Fragestellungen in Krankheit, zwischenmenschlichen Problemstellungen und transzendenten Erfahrungen.

 




Wichtige Info:
Falls es nicht klappt über das Formular oder du innerhalb drei Arbeitstagen keine Antwort von mir bekommst, schreibe mir bitte über mail(at)sabineamrhein(punkt)ch   Ich nehme dann rasch möglichst Verbindung zu dir auf. Danke für Dein Verständnis.

 

Alles Liebe, Sabine


Socialmedia

Zum teilen

Folge mir auch auf Facebook

Telegram Herzens-gebet

Mein YouTube-Kanal