Ursachen für Besetzungen und Fremdenergien

 

Die Ursachen für Bestzungen sind so vielfältig wie die Themen eines Menschen sein können. Auch hier gilt, der Mensch selbst ist durch seine seelische Konstitiution der Türöffner und bietet Geistwesen oder andern Fremdenergien mit seinem Wesen, seinem Denken, Fühlen Wollen und seinen Handlungen Resonanz und bindet sie damit an sich.

 

Häufige Gründe für Besetzungen sind:

 

Bewusstlosigkeit, herbeigeführt durch...

  • Unfall
  • Narkose
  • übermässigem Konsum von Drogen, Alkohol oder bei Medikamentenabhängigkeiten
  • Allgemeine Suchtneigung

 

Mögliche Gefahrenorte sind:

  • Krankenhäuser
  • Discos
  • Bars und Kneipen
  • diverse Grossanlässe wie Technopartys oder Konzerte (Besonders Death- u. Blackmetal aber auch moderne Rock- und Popmusik von Intepreten, Songwritern oder Bands die mit ihrer Musik, Dämonen oder Satan, herbeirufen, besingen oder verehren oder okkulter Symbolik, z.B. auf LP-Covers oder in Musikvideos oder in ihren Songtexten selbst (Subliminal Messages)
  • Übermässige oder krankhafte Neigung zu Sex, Pornographie
  • Besuche von Bordellen oder Swingerclubs

 

Starke, langanhaltende, negative Gefühlswallungen wie:

  • Sorge, Furcht, Angst, Panik
  • Ärger, Wut, Zorn, Hass
  • Neid, Eifersucht, Rachsucht
  • Schuldgefühle
  • Depression und Kummer
  • Traumata
  • Vergewaltigung, sexueller Missbrauch
  • Suizidneigung
  • Unvergebenheit und ungelöste Konflikte, auch über Generationen oder Inkarnationen hinaus

Weiter:

  • Abtreibungen, Fehl- und Totgeburten (wenn das früh verstorbene Kind keinen Namen erhalten und/oder keine Liebe erfahren hat und durch die Mutter/Ärzte lieblos entsorgt wurde)
  • Permanent negative Gedanken und das Aufrechterhalten negativer Glaubenssätze
  • Tod eines Angehörigen oder Partner (versetzt die Hinterbliebenen oftmals in einen seelischen Ausnahmezustand. Dies macht sie anfällig da die Aura des Menschen in diesem Zustand sehr geschwächt ist. Solche Menschen halten sich an Orten auf, wo es von Wesenheiten nur so wimmelt. Z.B Krankenhäuser, Leichenhallen, Friedhöfe, Alters- und Pflegeheime.)

Spirituelle/Okkulte Einflüsse:

  • Spiritistische Zirkel oder Sitzungen.... (Diese bieten sich für Besetzungen nahezu an. Dabei werden Geistwesen eingeladen ein Medium oder weitere Teilnehmer zu besetzen, um Jenseitsbotschaften oder Heilenergie in Trance zu erhalten. Oft ist dabei unklar, ob wirklich ein wohlgesonnener Geist Kontakt aufnehmen möchte. Geister können selbst Hellsichtige oder Medien gezielt an der Nase herumführen. Dabei können sie sich als Familienangehörige, höherentwickelte Geistführer, Engel oder sogar als Jesus ausgeben.)
  • Besuch beim Jenseitsmedium (Die Geister die man rief, wird man nicht mehr los)
  • Trancemedium/Trancehealing
  • Kabinettsitzungen etc.

Weitere Eintrittstore in diesem Bereich:

  • Tarot
  • Wahrsagen, Kaffesatz lesen, zum Zigeuner gehen
  • Magisches Denken durch Astrologie
  • Magisches Denken durch Numerologie
  • Pendeln/Tensor/Rutengehen, wenn negative Geistwesen manipulativen Einfluss nehmen
  • Ouija-Brett, Gläser- und Tischrücken
  • Channeling
  • Weisse Magie
  • Symbolmagie
  • Hypnose
  • Meditationen
  • Rezitieren von Mantras, Chanten
  • Besprechen
  • Automatisches Schreiben
  • Jegliche Formen von REIKI, ENGEL-REIKI, Pranahealing etc. !! inkl. Einweihungen darin
  • Alle Heilsysteme, welche mit obskuren Energien von angeblichen Erzengeln oder aufgestiegenen Engeln arbeiten
  • Trancehealing
  • Heiler welche anscheinende Heilerfolge ihren eigenen Kräften zuordnen
  • Rückführungen in vergangene Leben
  • Esoterische Engelwelten
  • "sogenannte" aufgestiegene Meister
  • Gurus
  • Kabbalah
  • Spirituelle Sekten
  • Verehrung von fremden/mehreren Gottheiten
  • Anbetung von Götzen

 

Christliche Eintrittstore:

Selbst christliche Kreise können Türöffner für oft folgenreiche Besetzungen werden! Aus diesem Grund ist grösste Vorsicht geboten beim Besuch von Pfingstgemeinden und charismatischen Kreisen:

  • "Zungenreden" (das Sprechen fremder Sprachen in einem Trancezustand)
  • Umfallen/ Lachen im Geiste
  • Augenblicklich erreichte Heilungszustände, durch showmässiges Handauflegen
  • Veranstaltungen welche den sogenannten "Heiligen Geist" aufrufen, vergötzen
  • Christlicher Fanatismus wie aufdringliches Missionieren, Aufklären, Gehirnwäsche, Manipulation und Kontrolle durch christl. Gemeinden z.B. Heilsabsprechung wenn Gemeindemitglied der Gemeindeobrikeit nicht gehorsam ist (geistiger Missbrauch)
  • Christliche Sekten
  • Gestörtes Gottesbild von einem rachsüchtigen Richtergott und predigen einer ewigen Höllenstrafe oder komplette Vernichtung der Seele für (angebliche) Sünder oder Menschen die Jesus nicht als ihren Herrn angenommen haben
  • Unbarmherzigkeit, penetrantes recht haben, werten, richten, aufdecken von Irrlehren und allgemein zwanghaftes aufzeigen von Fehlern "der Anderen"
  • Marienverehrung
  • Stundenlanges rezitieren von Lippengebeten, Rosenkranzgebeten
  • Aufrufung und Verehrung katholischer Heiliger
  • Religiöse Rituale

 

Okkultismus:

  • Besuch von schwarzen Messen, Satansverehrung, satanische Kulte und Riten
  • Besitz oder Lesen von okkulter, schwarzmagischer Literatur, Tonträger oder sonstiger Medien
  • Besitz von obskurer esoterischer Literatur/Ufoglauben
  • Besitz von Literatur/Tarotkarten von Aleister Crowley und dessen Nachfolgern
  • Ausübung von schwarzer und weisser Magie
  • Beschäftigung mit okkulter, satanischer Symbolik
  • Hexerei/Wicca
  • Druidentum
  • Voodoo
  • Schamanismus
  • Mitgliedschaft in (Geheim)logen
  • Verwünschungen, Flüche, Schwüre, Eide und Pakte
  • Bannsprüche
  • Blutsbrüderschaften, Blutsüberschreibungen, Blutopfer
  • Fruchtbarkeitskulte
  • Sexualmagie
  • Liebeszauber, Partnerrückholung
  • Urlaubsmitbringsel wie Masken oder Kultgegenstände aus fernen Ländern
  • Familienerbstücke
  • Symbole zur Abhaltung von magischen Angriffen oder Strahlung, Wasseradern, etc.
  • Besitz von Orgonit zur Beseitigung von Strahlung oder Chemtrails (funktioniert nur wenn magisch Besprochen und mit Ausführenden Geistern)

 

Die Hauptursache von Be- und Umsessenheit liegt vor allem in der gegenseitigen Boshaftigkeit unter uns Menschen. Wir sollten uns stets der Tatsache bewusst sein, alles was der Mensch sät, wird er eines Tages auch ernten. Alles wird eines Tages offenbar werden. Geschieht dies nicht bereits zu Lebzeiten, dann spätestens auf dem Sterbelager oder in der Geisterwelt. Dann, wenn kein materieller Körper unsere wahre Gesinnung und unsere Lieblosigkeit mehr verstecken kann.

Klicke auf den Button um mehr über mögliche Anzeichen einer Besetzung zu erfahren >>

Du bist betroffen und suchst nach Unterstützung? Klicke auf den Button um mehr zu erfahren >>