STerbeamme / Spiritual Care


"Wenn wir eine weise Frau brauchen die uns in dieses Leben begleitet,
so brauchen wir einen ebenso weisen Menschen, uns wieder hinaus zu begleiten."
                                                                       Montaigne
           

Damit Leben überhaupt existieren kann, sind Geburt und Tod unzertrennbar miteinander verwoben. Seit jeher waren es Frauen, welche die Gebärenden umsorgten und begleiteten und das neu entstandene Leben als erste begrüssten. Sie waren es auch, die einem sterbenden Menschen beim Übergang aus dem irdischen Dasein beistanden und ihn für seine grosse Reise und sein Ankommen in der jenseitigen Wirklichkeit vorbereiteten. Die Aufgaben einer Sterbeamme sind also analog zu denen einer Hebamme – beide helfen bei einem Übergang vom Diesseits ins Jenseits.

Heilpraktikerin, Dozentin und Sterbeamme, Claudia Cardinal hat diese alte Tradition wieder neu belebt und ist Gründerin der Sterbeammen-Akademie. 

 

Der Unterschied zur herkömmlichen Sterbe- und Trauerbegleitung im Rahmen ehrenamtlicher oder hospizlichen Begleitung besteht darin, dass Sterbeammen nicht entlastend, sondern lösungsorientiert arbeiten. Sterbeammen/Sterbegefährten verfügen über eine professionelle Ausbildung in themenbezogenem Coaching, Krisenintervention, Suizidprävention und philosophisch- religionstheoretischer Gesprächsführung. Eine ganz besondere Beachtung findet dabei auch die medikamentenfreie Lösung von Angst und Traumata (Anxiolyse).

Sterbeammen/Sterbegefährten haben
sich zudem ausführlich mit der eigenen Endlichkeit und Spiritualität auseinandergesetzt. Ihre Arbeit greift in die Tiefe, sie berührt vor allem die Seele und die tiefsten spirituellen Ebenen des Menschen. Sterbeammen denken über den letzten Atemzug hinaus und unterliegen der Schweigepflicht.
Dies ermöglicht ihnen, Türen und Pforten zu öffnen, die sonst evtl. verschlossen blieben. Sie arbeiten überkonfessionell und können gerade deshalb bei Konfessionslosigkeit den Dienst eines Seelsorgers übernehmen (Spiritual Care). Sie sind darauf geschult, Unbereinigtes zu thematisieren und in heilsame Wandlung zu bringen.

 

Leben braucht Mut! Aufgabe der Sterbeamme ist es, diesen Mut im Klienten anzusprechen, zu stärken und gemeinsam mit ihm nach den grundlegenden Antworten des Menschseins zu suchen.

 
Bei Fragen zur Sterbeammenausbildung oder bei spirituellen Fragen in Sterben, Trauer oder anderer herausfordernden Lebenssitutationen kannst du gerne zu mir Kontakt aufnehmen.


Kontaktdaten:

Sabine Amrhein

Praxis für Grenzwege
Könizbergstrasse 5
3097 Liebefeld b. Bern

+41 075 416 92 76
mail@sabineamrhein.ch
www.sabineamrhein.ch