Vergebungsarbeit durch heilendes Schreiben:



Wenn die Vergangenheit zentnerschwer auf deiner Seele lastet!

Immer wenn das Gute in deinem Leben auf sich warten lässt, wird es Zeit für Vergebung!
Viele Menschen fürchten das Wort "Vergebung", da sie denken, dies sei mit unangenehmen Dingen behaftet.
Vergebung bedeutet jedoch in erster Linie:

Das hergeben, loslassen alter Vorstellungen, verhärteter Gefühle, oder Bedingungen.


Was sind die Folgen von Unvergebenheit?
Manchmal ist es nicht möglich direkt einen Konflikt zu klären.

Dies kann passieren, wenn eine Partei nicht zur Klärung der Situation bereit, unerreichbar oder bereits verstorben ist. Zumeist steht jedoch hauptsächlich das eigene Ego im Wege. Unausgesprochene Worte und unterdrückte Emotionen bleiben dann im Körper und in der Seele eines Menschen abgespeichert. Quasi, vorläufig Ad Acta gelegt und ziehen unaufgearbeitet, weitere unangenehme Ereignisse oder Krankheitssymptome ins Leben. Der Beginn eines Lebens im Hamsterrad, mit Pechsträhnen, schwierigen Beziehungen oder finanziellen Nöten.

 

Die moderne Wissenschaft beweist: unterdrückte Emotionen können Ursache für verschiedene gesundeitliche Beschwerden sein:

- Herz-Kreislaufprobleme

- Autoimmunerkrankungen

- Krebs

- Gewichtsprobleme

- Rheuma

- Arthrose

- Burnout
- Schlafstörungen
- Beschwerden des
Verdauungsapparates

- Depressionen

- schwere psychischen Störungen

uvm.


Fällt es dir schwer zu vergeben oder um Verzeihung zu bitten?

Nimm dir Jesus Christus als Beispiel:
Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!Lk 23,34


Der Ausstieg aus dem Hamsterrad
Vor einigen Jahren geriet mein gesamtes Leben nach zwei Nahtoderfahrung (Video) ins Wanken.
Es fühlte sich an, als ob mir der Boden unter den Füssen wegzogen worden wäre.

Zahlreiche schwere Schicksalsschläge begleiteten mich eine beträchtliche Zeit meines Lebens. Mein Leben ist gespickt mit schwersten Traumata wie frühkindliche Verwahrlosung und emotionale Vernachlässigung, Missbrauch, Vergewaltigung, seelischer und körperlicher Gewalt, Mobbing, Suizidversuchen, Unfällen, Verluste von meinen Kindern und geliebten Menschen, Burnout, lebensbedrohlichen Erkrankungen mit Todesnähe, Obdachlosigkeit und Existenzängsten...  

 

... und plötzlich quollen alle meine bisher erfolgreich verdrängten Themen an die Oberfläche und verlangten nach Bearbeitung!

 
Ich befand mich in einem regelrechten Jammertal. Doch ich spürte immer mehr:  ich musste raus aus dieser Opferrolle! Ich musste aktiv an mir selbst und an der Lösung meiner damals schwierigen Beziehungen arbeiten.
So begann ich meine Gefühle anzunehmen und dort zu deponieren, wo sie hingehören. Beim Konfliktpartner.

Ein Wendepunkt und mein Weg in die Freiheit!

Da mich eine direkte Konfrontation überforderte, entschloss ich mich die betreffenden Personen durch einen persönlichen Brief anzuschreiben. Diese Art der Aufarbeitung war eine wahre Befreiung! Um heilen zu können benötigen u
nterdrückte Worte oder Gefühle ein Ventil, ohne wieder zu verletzen. Meine Briefe wurden jedoch nicht an ihre Empfänger versendet. In einem kleinen Ritual übergab ich sie dem Feuer und der göttlichen Gerechtigkeit, welche für den Ausgleich sorgte. Auf diesem Weg gelang es mir, auch Verletzungen und Konflikte über unüberbrückbar scheinende Distanzen zu erlösen. Denn Vergebung heilt alte Wunden auf ihren eigenen, geheimen Wegen.

Weitere positive Aspekte dieses Aufarbeitungs-Prozesses sind:
Bei dieser Art der Aufarbeitung geht es darum, dass du deinen Schmerz oder deinen Groll loslassen kannst.
Dies ermöglicht Dir ein autonomes und lebenswertes Leben! Niemand erwartet von dir, dass du mit einem ehemaligen Konfliktpartner im Anschluss befreundet sein, oder am selben Tisch sitzen musst. Versöhnung kann vorkommen und ist sicher wünschenswert, aber häufig nicht gleich möglich. Viele Mitmenschen begegnen dir vielleicht auch nur, um dir den Spiegel vorzuhalten. Hast du dabei gelernt was du lernen sollst, entfernen sich diese "Engel" meist so unbemerkt aus deinem Leben, wie sie gekommen sind ;)

 

Durch das gründliche reflektieren der eigenen Themen, wird das Gesetz von Ursache und Wirkung bewusster.

Daraus entsteht ein tieferes Verständnis für seine Mitmenschen und sich selbst! Und: Man hat es gleich SCHRIFTLICH!


- Du lernst deinen Mitmenschen, dir selbst und manchmal auch Gott zu verzeihen.

- Du lernst auch, dass Verzeihen, oft viel einfacher ist, als selbst um Verzeihung zu bitten!
- Du lernst nicht nur auf das Schlechte zu blicken, sondern auch das Gute in deinem Leben zu schätzen!
- Und du lernst, dass man die Dinge auch einfach stehen lassen kann. Aus einem "Warum" ist jetzt ein "Egal" geworden!

 

Was kann Vergebung bei dir bewirken?

- Wenn du vergibst, befreist du einen Gefangenen. Dich selbst!

- Deine Selbstannahme, dein Selbstrespekt, und deine Selbstliebe werden gefördert. Dein Selbstwertgefühl steigt.

- Vergebung löst energetische Blockaden in deinem feinstofflichen System, welche sich in deinen gesundheitlichen

   Problemen manifestieren. Deine Selbstheilungskräfte werden mobilisiert und oft wird ein beschleunigter
   Heilungsprozess bei Krankheitsverläufen registriert.

- Vergebung schafft dir neuen Freiraum. Ein Vakuum, um Besseres in dein Leben zu ziehen.
- Vergebung setzt eine Dynamik an kleinen Wundern in Bewegung und macht dich magnetisch für das Gute,
  das bereits sehnsüchtig darauf wartet sich manifestieren zu dürfen!

 

Möchtest auch du dich aus deiner Gefangenschaft befreien? Gerne unterstütze ich dich bei der Aufarbeitung deines Lebens. Während unserer Zusammenarbeit gebe ich dir Werkzeuge in die Hand, mit denen du bereits während der ersten Sitzung deine Themen selbstständig anschauen und heilsam wandeln kannst.

 

Benötigst du zu Beginn mehr Unterstützung, begleite ich Dich bei deiner Arbeit so lange, bis es dir möglich wird, deine Aufgabe selbstständig zu meistern.


Deine Investition:
Mein Stundenansatz beträgt 140.- CHF, für jede angebrochene ¼ h berechne ich 35.- CHF.

 

Menschen in einer schwierigen finanziellen Situation, erhalten von mir eine Ermässigung.
Bitte sprich mich bei der ersten Kontaktaufnahme darauf an.


In meiner Praxis bevorzuge ich Barzahlung und ich bitte dich den passenden Betrag jeweils in die Praxis mitzubringen. Sitzungen über Skype etc. nach Absprache und nur gegen Vorauskasse.

 

AGB | Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen


Kontakt


Vergebungsarbeit dient der Selbstentwicklung. Ich erstelle keine Diagnosen oder gebe keine Medizinische Ratschläge. Meine Dienstleistungen stellen für dich keinen Ersatz für einen Arzt, Psychiater, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker dar.  Du handelst jederzeit eigenverantwortlich.


Kontakt:
Sabine Amrhein | Sägestrasse 78 | 3098 Köniz | mail@sabineamrhein.ch | +41 075  416 92 76

 

Vergebungsarbeit | Heilmagnetismus | Befreiungsdienst | Seelsorge

Abschied und Trauer (Spiritual Care) | Beratung bei Nahtoderfahrungen